Main menu

20 Jahre Wolfsberg-Percussiontage

Ein kleines Jubiläum konnten die  Konga Quings diesmal bei ihren alljährl…

KAG - Kunst - Museum... jetzt mit Web-Ausstellung!

Ganz klar - unsere Schülerinnen und Schüler sind wirklich kreativ! Ihre Werke s…

LK Niederländisch: Kreative Ideen für die grenzübe…

Der Leistungskurs Niederländisch hat sich kurz vor dem Abitur mit den (Wirtscha…

Jette (6d) gewinnt Vorlesewettbewerb!

Jedes Jahr messen sich die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen an allen Sch…

Zu Besuch in der verrückten Welt der Physiker

Die Jahrgangsstufe EF beschäftigt sich im Deutschunterricht momentan mit einem …

Kinder aus Nueva Esperanza bedanken sich für Weihn…

Ein großes  Dankeschön aus Nueva Esperanza an alle, die sich an der …

Tag der Naturwissenschaften am KAG

Großen Andrang gab es am 6. Februar von 15:00 bis 17:00 am KAG. Etwa 80 Viertk…

Immer, wenn es schneit...

Wir berichteten ja letztens schon über den Spaß, den unsere Schüler im Schnee ha…

Zu Besuch in der verrückten Welt der Physiker

Die Jahrgangsstufe EF beschäftigt sich im Deutschunterricht momentan mit einem der Klassiker des modernen deutschen Dramas: “Die Physiker” von Friedrich Dürrenmatt. Aber ein Theaterstück nur lesen, ohne eine Aufführung gesehen zu haben? Das geht gar nicht!

Deshalb besuchte die gesamte Jahrgangsstufe Anfang Februar das Rheinische Landestheater in Neuss, dessen Ensemble die Geschichte des verrückten (oder doch nicht verrückten?) Physikers Möbius erzählte, der im Sanatorium der Frl. Dr. von Zahnd versucht, seine Genialität geheim zu halten. Und doch… nach vielen Wendungen und Überraschungen fällt seine Weltformel, deren Besitz die Herrschaft über die Welt ermöglicht, in die Hände seiner größten Feindin.

Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich beeindruckt vom Einfallsreichtum der Schauspieler, die mit sichtlicher Spielfreude die “Irren” darstellten und alle Möglichkeiten der Bühen ausnutzten. Ein eindrucksvolles Erlebnis, das die Lektüre auf jeden Fall bereicherte!

Text / Foto: Judith Keßler

Kinder aus Nueva Esperanza bedanken sich für Weihnachtsfunken

Ein großes  Dankeschön aus Nueva Esperanza an alle, die sich an der  vorweihnachtlichen Weihnachtsfunkenaktion der Flüchtlingshilfe Mittelamerika e.V. zu Gunsten unserer Partnergemeinde Nueva Esperanza  in El Salvador beteiligt haben!

Vor allem SchülerInnen unserer Unterstufenklassen hatten mit Hilfe  der  Schulsozialarbeiterinnen im Ganztagsbereich fleißig Geschenke  gesammelt und diese liebevoll in zahlreiche Schuhkartons verpackt. Die Fotos zeigen die Übergabe  der Geschenke im Kindergarten von Nueva Esperanza. Ein herzliches Dankeschön an alle SpenderInnen und alle UnterstützerInnen der Aktion!

Text / Fotos: Bruno Janßen

Tag der Naturwissenschaften am KAG

Großen Andrang gab es am 6. Februar von 15:00 bis 17:00 am KAG. Etwa 80 Viertklässler schwärmten durch die naturwissenschaftlichen Fachräume. Hier gab es verschiedene Mitmachangebote: von spannenden Blicken durch das Mikroskop, chemischen und physikalischen Experimenten bis zum sportlichen Trinken im Handstand gegen die Schwerkraft und vieles mehr. In Kleingruppen wurden die jungen Forscher von sechs Lehrerinnen und Lehrern und vielen älteren Schülerinnen und Schülern angeleitet.

Großen Andrang gab es am 6. Februar von 15:00 bis 17:00 am KAG. Etwa 80 Viertklässler schwärmten durch die naturwissenschaftlichen Fachräume. Hier gab es verschiedene Mitmachangebote: von spannenden Blicken durch das Mikroskop, chemischen und physikalischen Experimenten bis zum sportlichen Trinken im Handstand gegen die Schwerkraft und vieles mehr. In Kleingruppen wurden die jungen Forscher von sechs Lehrerinnen und Lehrern und vielen älteren Schülerinnen und Schülern angeleitet.

Die Grundschulkinder zeigten großes Interesse und Freude an den Experimenten und fühlten sich in der Schule sehr wohl. Die Eltern konnten bei einem Kaffee warten, natürlich Fairtrade-Kaffee, und sich weiter über die Schule informieren.

Einen herzlichen Dank an die Lehrerinnen und Lehrer sowie den Schülerinnen und Schüler unserer Schule, die größtenteils in ihrer Freizeit unsere kleinen Gäste engagiert betreuten.  

Text / Fotos: Hans-Jörg Henning

Immer, wenn es schneit…

Wir berichteten ja letztens schon über den Spaß, den unsere Schüler im Schnee hatten. Da uns jetzt wiederum neuer Schneefall erfreute, folgt hier der zweite Teil der Reihe “Immer wenn es schneit…”!

Diesmal war es die Klasse 6d, die sich durch besondere Kreativität im Umgang mit der weißen Pracht auszeichnete. Da entstand nicht einfach nur ein langweiliger Schneemann – das kann ja jeder! – sondern ein extrem, nun ja, cooles Schnee-Einhorn! Leider ist es vergänglich, aber vielleicht hält der Frost ja noch kurz an und konserviert das Einhorn noch ein wenig…

Text: Judith Keßler, Fotos: Malgorzata Schmitt

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve