Main menu

Das KAG hat Geburtstag – und darum singen wir… auf Niederländisch: “Er is er een jarig, hoera, hoera!”

Schülerin des KAG ficht in Shanghai

Charlotte Looschelders aus der 7. Klasse ist Fechterin beim VFL Merkur Kleve. S…

Werde aktiv für den Klimaschutz in unserem Stadtra…

Hier klicken für die Anmeldung! Während des Zeitraums vom 14.06. – 04.07. s…

Bundesjugendspiele

Bald ist es soweit: die Bundesjugendspiele werfen ihre Schatten voraus! Am 19.6…

Goodbye Sarah!

Nach neun Monaten beendet unsere Fremdsprachassistentin, Sarah Warnock, ihre …

Klasse 5b beim "Friday for Future"

Am Freitag, den 14. Juni, beteiligt sich unsere Klasse 5b - die "Fairtrade-Klas…

Ausflug der KAG Big Band zum IBBC

Dank der Unterstützung des Fördervereins unserer Schule - ein herzliches Danke…

Juniorwahlen 2019 am Konrad Adenauer Gymnasium

Es war Montag, der 20.05.2019. Der Tag vor der Wahl. Soeben sind  wir als …

Zukunftsbäume

Am 20.05.2019 waren die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6d - Hannes Brandt,…

Klasse 5b beim “Friday for Future”

Am Freitag, den 14. Juni, beteiligt sich unsere Klasse 5b – die “Fairtrade-Klasse” – am “Friday for future” in der Stadthalle Kleve, und zwar von 15.00-17.00 Uhr.

Das Jahr 2019 steht unter dem Motto Geschlechtergerechtigkeit. Die 50-50 “geschlechtergerecht” besetzte Klasse hat im Politikunterricht passend dazu zwei Plakate gestaltet:

  • Ich bin ein Mädchen und deshalb….
  • Ich bin ein Junge und deshalb…..

Die Plakate werden selbstverständlich zu sehen sein, und man darfauf die Aussagen der kleinen PlakatkünstlerInnen zum Thema Geschlechtergerechtigkeit gespannt sein. Außerdem werden unsere Schülerinnen und Schüler Kekse backen und alle Besucher zu Spielen einladen!

Text: Geva Hector / Judith Keßler, Foto: Geva Hector

Ausflug der KAG Big Band zum IBBC

Dank der Unterstützung des Fördervereins unserer Schule – ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle!!! – konnte die Big Band zu ihrem 35-jährigen Bestehen einen Ausflug zum International Big Band Contest nach Hoofddorp bei Amsterdam machen. Hier konnten die jungen MusikerInnen aus einem vielfältigen Angebot an Big Bands aus Europa frei wählen und diesmal auf der Zuhörerseite Platz nehmen.

In zwei Kategorien (First Class und Top Class) traten erfahrene Bigbands auf die drei Bühnen, um sich zu messen. In der Kategorie Top Class konnte schließlich das Landesjugendjazzorchester Hamburg den 1. Preis mit einem Quincy Jones Programm für sich entscheiden.

Alle TeilnehmerInnen konnten nach fünf Stunden Aufenthalt mit Nonstop-Musik musikalisch beflügelt die Heimreise antreten, denn selbst im Foyer, den angrenzenden Cafes und den Fluren des Cultuurgebouws waren Jazzformationen und Meisterkurse zu bestaunen und genießen.

Text / Fotos: Sebastian Thimm

Juniorwahlen 2019 am Konrad Adenauer Gymnasium

Es war Montag, der 20.05.2019. Der Tag vor der Wahl. Soeben sind  wir als Wahlhelfer vereidigt worden, die Schichten  wurden verteilt. Bis zum 26.05.2019, 18 Uhr, dürfen die Ergebnisse nicht preisgegeben werden, schworen wir. Kurz sprachen wir uns noch ab, bevor die Junioreuropawahl am darauf folgenden Tag beginnen sollte.

Nun war es soweit, die Wahlhelfer aus der 9b und Q1 haben sich in Raum 254 eingefunden. Kurzerhand wurden die Wahlkabinen aufgestellt, der Kursraum in ein provisorisches Wahlbüro für die 9., 10. und 11. Klassen umfunktioniert. Ein gewisses Gefühl der Verantwortung und Spannung entstand, bevor die ersten Wähler von ihrem mitentscheidendem Recht Gebrauch machten.

Eine kurze Kontrolle der Wahlbenachrichtigungen, welche in den Vortagen in den beteiligten Kursen verteilt wurden, den Schülerausweis und die Zukunft Europas kann bestimmt werden. So einfach scheint es. Wissend, dass unsere Stimme kaum bis keinen unmittelbaren politischen Einfluss haben wird, versuchten wir dennoch die Aufgabe möglichst professionell und demokratisch anzugehen. Zu Beginn war der Wahlandrang noch durchaus überschaubar, was allerdings durch die motivierten 9. Klassen und die EF rasch wieder relativiert wurde. Verglichen zur europäischen Realität mit einer Wahlbeteiligung von durchschnittlich 40-42%, war die politische Partizipation des Konrad Adenauer Gymnasiums mit ungefähren 74,38 % ein erheblicher Kontrast ins Positive.

Für dieses kurze Momentum von 8:00 bis 11:30 Uhr des 21.05.2019 fühlten sich alle Beteiligten, inklusive Wähler, als größerer Teil der europäischen Gesellschaft und vor allem deren Jugend. Plötzlich wurde man gehört!

Es war ein bereicherndes und erleuchtendes Erlebnis mit politischen Gegensätzen, Diskussion, Engagement sowie enthusiastischer Wählerschaft.

Die einzige Frage, die sich nun noch zu stellen scheint: wo steht das KAG verglichen mit der Realität unseres Europas…? 

Text: Oscar Kramsch (9b), Fotos: Jeanette Braun

Zukunftsbäume

Am 20.05.2019 waren die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6d – Hannes Brandt, Galina Kleinmanns, Emily Rieu, Carolin Schulte Spechtel und Jette Wundschock – im Rahmen des Tages der offenen Tür mit ihrer Lehrerin Frau Uslu und ihren Eltern an der Hochschule Rhein-Waal in Kleve mit einem Stand vertreten, um Spenden für ihr Projekt „Zukunftsbäume“ zu sammeln und sich so aktiv für das Klima einzusetzen.

Die im Projekt gesammelten Spenden werden dazu genutzt, in Kleve und Umkreis neue Bäume zu pflanzen. Die Baumpflanzaktion soll im Oktober stattfinden.

Der Stand an der Hochschule wurde von den Kindern liebevoll gestaltet und war über den gesamten Tag hinweg gut besucht. Außerdem gab es für die Besucher kostenlose Blumensamen für zu Hause.

Den Kindern gelang es so, 518,50€ an Spenden zu sammeln. Toll!

Wir möchten uns auch herzlich bei Frau Hussain von Passepartout Meerbusch bedanken, die auf uns zugekommen ist und uns ermöglicht hat, ein so überwältigendes Ergebnis zu erzielen.

Anbei einige Eindrücke von der Veranstaltung:

Text / Fotos: Jasmin Uslu

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve