Main menu

Das Schuljubiläum – das KAG feierte Geburtstag!

Aus diesem Anlass haben wir eine sehr lesenswerte Festschrift herausgegeben, die im Sekretariat erhältlich ist!

Sie möchten außerdem mehr erfahren über alles, was in unserer  spektakulären Jubiläumswoche passiert ist? Klicken Sie hier und besuchen Sie unsere Sonderseite zum 50. Geburtstag!

Das KAG ist beim Netzwerk Zukunftsschulen mit dabe…

Nicht jede Schule muss für alle Herausforderungen das Rad neu erfinden! Effekti…

preludio 2019 - ein toller Auftakt zum Advent!

Das preludio 2019 am 29.11. war ein voller Erfolg. In einer wie gewohnt bunten …

Mörderisch gut!

Krimi-Autoren lesen live im KAG Der Projektkurs Deutsch der Q2 beschäftigt sich…

"Die Schulshirts kommen!"

Der Förderverein hat sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen! Frau Picker s…

Gedenkfeier am britischen Ehrenfriedhof

Am 11.11.19 haben wir, die vier Schülerinnen Carolyn, Chaimae, Leila und Lilly …

Schülerinnen organisieren Fairtrade-Verkauf am Tag…

Wie in den vergangenen Jahren haben unsere SchülerInnen am Tag der offenen Tür …

In Deutschland bin ich der Italiener, in Italien d…

Interviews mit Klever Italienern, ein Veranstaltungsabend des Klever Comitato D…

preludio 2019

Am Freitag, 29. November 2019, um 19 Uhr öffnet das Konrad-Adenauer-Gymnasium i…

Gedenkfeier am britischen Ehrenfriedhof

Am 11.11.19 haben wir, die vier Schülerinnen Carolyn, Chaimae, Leila und Lilly des Geschichtsleistungskurses der Q1, den britischen Ehrenfriedhof und die vorherige Informationsveranstaltung besucht.

Die Infoveranstaltung fand im Dorfcafé  in Reichswalde statt, wo sowohl der britische Ehrenfriedhof, als auch die deutschen Kriegsgräberstätten liegen. Dort trug ein Luftwaffenleutnant für uns und die Schüler und Schülerinnen der weiterführenden Schulen des Kreises Kleve die Geschehnisse während des 2. Weltkriegs im Reichswald packend vor, während wir uns mit Brötchen und Getränken stärken konnten.  

Anschließend fuhren wir gemeinsam mit dem Lehrpersonal und dem Leutnant im Bus zum nahegelegenen Ehrenfriedhof der im zweiten Weltkrieg hier gestorbenen Soldaten des British Commonwealth. Es war bedrückend, die 7672 Grabstätten der meist jungen Männer auf 5,128 Hektar Land zu sehen, die häufig bei ihrem Tod nur ein bis zwei Jahre älter waren als wir Schüler.

Der Leutnant führte uns über den Friedhof und erklärte uns dessen Aufbau. Danach blieben wir bei dem Grab eines bedeutenden britischen Historikers stehen, der sein Leben beim Versuch verlor, Kunstschätze mit historischem Wert in Kleve vor der Zerstörung des Kriegs zu bewahren. Anschließend durften wir uns noch alleine den Friedhof ansehen, dann fuhren wir zurück zu den Schulen.

Insgesamt war es eine sowohl spannende als auch informative Veranstaltung, die uns noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Unserer Meinung nach ist es wichtig, lokale Geschichte weiterzuerzählen, damit man weiß, was vor der eigenen Haustüre passiert ist. 

Text: Carolyn Schrama, Lilly Paeßens (Q1) / Foto: Corinna Dickmann

Schülerinnen organisieren Fairtrade-Verkauf am Tag der offenen Tür

Wie in den vergangenen Jahren haben unsere SchülerInnen am Tag der offenen Tür einen Fairtrade-Stand organisiert. Es wurden viele Produkte des fairen Handels angeboten und… viel wurde auch verkauft! Zudem gab es noch Informationen über die Produkte auf Plakaten und in Flyer. Unsere SchülerInnen aus den Klassen 9b und 8b waren gut informiert und brachten Schokolade, Kaffee, Honig und vieles mehr freundlich und engagiert an die Kunden. Unterstützt wurden wir wieder vom Weltladen Regenbogen der Unterstadt, denn sie stellten uns die Produkte in Kommission zur Verfügung. Vielen Dank!

Den Gewinn bei den Verkäufen haben die Produzenten in den verschiedenen Regionen in Asien, Afrika und Lateinamerika, denn sie bekommen für ihre Produkte einen besseren Preis und haben bessere Arbeitsbedingungen. Nun, einen kleinen Gewinn haben wir auch eingenommen, auch dank einiger großzügiger Spenden. Was passiert damit? Bei den Verkäufen an den Elternsprechtagen durch die 6. Klassen bestimmen diese Klassen selbst, was sie mit dem Gewinn machen. Sie werden sozialen Projekten gespendet, z.B. der Partnerschule in El Salvador oder einem örtlichen Tierheim. Der Erlös bei diesem Verkauf kommt einem Schulprojekt in Indien zu Gute, welches durch Human Wave India durchgeführt wird. Vielen Dank für die Unterstützung.

Wer sich mehr für den fairen Handel und so für mehr Gerechtigkeit einsetzen möchte, ist eingeladen zum nächsten Treffen (am 26.11.2019 um 13:15 Uhr in Raum 127) zu kommen. Einladungen hängen am Fairtrade-Brett oder im Ganztag aus.

Text / Fotos: Hans-Jörg Henning

In Deutschland bin ich der Italiener, in Italien der Deutsche – tutto è possibile!

Interviews mit Klever Italienern, ein Veranstaltungsabend des Klever Comitato Dante Alighieri unter Mitwirkung von Schülerinnen und Schülern des KAG

Die deutsch-italienische Kulturgesellschaft Kleve wählte für ihre Veranstaltung  am 11.11.2019 im Kolpinghaus ein interessantes Format: Interviews mit Klever Italienern.

Mitglieder des Comitato und SchülerInnen des Q1 und des Q2-Kurses Italienisch stellten Fragen an italienische MitbürgerInnen, die entweder zur Zeit des Wirschaftswunders selbst oder mit ihren Eltern nach Deutschland gekommen waren; an andere, die hier nur kurz arbeiten wollten und dann für immer blieben, oder an solche, die schon hier geboren sind, aber noch starke italienische Wurzeln haben.

Dazu hatten die SchülerInnen  im Unterricht überlegt, was sie von den Italienern wissen wollten und Fragen erarbeitet, z.B.  wo die Pizza am besten schmeckt, was sie von der aktuellen Politik in Italien halten oder was eine Italienerin in Kleve am meisten vermisst – natürlich: das Meer und die Farben des südlichen Himmels im Sommer! 

Die ItalienerInnen berichteten in leichtem Plauderton sehr offen und oft anrührend über ihre alte und neue Heimat und über ihr Leben mit den zwei Kulturen. Die SchülerInnen erfuhren auch, dass die ersten italienischen Gastarbeiter hierzulande keineswegs mit offenen Armen empfangen wurden, sondern besonders von Vermietern damals teilweise sehr grob abgewiesen wurden. Außerdem wurde deutlich, dass es ganz und gar nicht leicht ist, unsere Sprache „nebenbei“ und ohne Sprachkurs-Hilfen erlernen zu müssen.  

Yvonne Lamick (Gesang) und Sebastian Thimm (Klavier) leiteten musikalisch mit einer wunderbaren Mischung aus klassischen Stücken und Songs von bekannten italienischen Liedermachern von einem Interview zum nächsten über.

Im Anschluss an das sehr kurzweilige Programm wurden die Gäste auf ein gutes Glas Wein und Häppchen eingeladen,  um die Gespräche in geselliger Runde weiter fortsetzen zu können. Ein gelungener und unterhaltsamer Abend und eine prima Leistung unserer Italienisch-Kurse!

Text / Fotos: Beate Becker

 

preludio 2019

Am Freitag, 29. November 2019, um 19 Uhr öffnet das Konrad-Adenauer-Gymnasium in Kellen die Bühne zum nunmehr neunten Mal für Solisten und kleine Ensembles. Von „Klassik bis Pop, Solo bis Trio und Geige bis Posaune“ umreißt Musiklehrer Sebastian Thimm die vielseitigen Darbietungen der Schüler*innen.

Die Programme der großen Schulkonzerte vor den Osterferien sind mit den zahlreichen Schulensembles wie Chören, Konga Quings, Big Band und Nachwuchsensembles so gut gefüllt, dass die Musikabteilung den Vorspielabend „preludio“ ins Leben rief, um vor allem klassisch den ausgebildeten Solisten ein Forum zu bieten. Diese mischen sich mit Sänger*innen und Instrumentalisten junger Popmusik zu einem bunten und kurzweiligen Programm und können im großen Saal des pädagogischen Zentrums der Schule ihr Können unter Beweis stellen. So werden von Fünftklässlern bis hin zu Abiturienten nahezu alle Altersstufen des Gymnasiums zu hören sein.

Die oft langjährige Ausbildung der Schüler*innen in unterschiedlichsten Einrichtungen oder durch private Musiklehrer*innen werden an diesem Abend zusammengeführt und sorgen für ein durchweg hohes Niveau und machen den etwa einstündigen Konzertabend zu einem kultivierten Einstieg ins Wochenende. Der Eintritt ist frei!

Download (PDF, 421KB)

Text / Plakat / Foto: Sebastian Thimm

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve