Main menu

Luzie ist 3. auf Landesebene - toller Erfolg bei "…

Am 6. März 2019 nahm unsere Schülerin Luzie Schönberner am Wettbewerb "Jugend …

Reformation hautnah

Studienfahrt des evangelischen Religionskurses Klasse 8 nach Eisenach vom 25. b…

Big Band auf der Wasserburg

Nach den Konga Quings und der Theater Gruppe führte nun auch die Big Band ihre…

Helau! Karnevalsfeier der 5c

Am Karnevalsfreitag  organisierten die Klassenpaten der 5c eine tolle Karneval…

Probewochenende auf dem Wolfsberg

Üben, üben, üben ist das Stichwort der Theatergruppe. Und deshalb haben die Tei…

Zu Besuch bei den Symphonikern

Am Freitag, den 22.2.2019, hat der Musikgrundkurs der Q.1 einen Unterrichtsgan…

20 Jahre Wolfsberg-Percussiontage

Ein kleines Jubiläum konnten die  Konga Quings diesmal bei ihren alljährl…

KAG - Kunst - Museum... jetzt mit Web-Ausstellung!

Ganz klar - unsere Schülerinnen und Schüler sind wirklich kreativ! Ihre Werke s…

Luzie ist 3. auf Landesebene – toller Erfolg bei “Jugend Musiziert”!

Am 6. März 2019 nahm unsere Schülerin Luzie Schönberner am Wettbewerb “Jugend Musiziert” auf Landesebene in der Kategorie Popgesang teil. Hierbei wurde sie von ihrer Gesangslehrerin, Yvonne Lamik, ihrer Mitschülerin, Maja Hegholtz, ihrer Familie und Sebastian Thimm, der für ihre erkrankte Klavierbegleiterin eingesprungen war, begleitet.

In ihrem 20-minütigen Programm konnte sie eine große Bandbreite an stimmlichen Fähigkeiten und Klangfarben zeigen. Stille Töne in “Dear Mr. President” oder “Clown” von Emeli Sande bis hin zu kraftvollen Passagen in “Somebody to Love” von Queen machten ihr Programm sehr abwechslungsreich und anspruchsvoll. Ihr Programm schloss Luzie mit einer selbstkomponierten Ballade, die sie acapella zu Gehör brachte.

Die siebenköpfige Jury dachte ihr schließlich den dritten Preis zu, der zu einem Teil der Aufregung in dem großen Saal geschuldet war, die Luzie aber in ihrem gesamten Vortrag unter Kontrolle zu halten vermochte. Als eine der jüngsten Teilnehmerinnen in ihrer Altersgruppe (14 bis 16 Jahre) kann sie stolz aus dem Wettbewerb treten und in den nächsten Jahren noch mehr Erfahrung und Souveränität sammeln, die den älteren Teilnehmerinnen wesentlich die Weiterleitung zum Bundeswettbewerb ermöglicht haben.

Wir gratulieren Luzie herzlich zu der erfolgreichen Teilnahme am Landeswettbewerb!

Text / Foto: Sebastian Thimm

Reformation hautnah

Studienfahrt des evangelischen Religionskurses Klasse 8 nach Eisenach vom 25. bis 27. Februar 2019

Eine gut gelaunte Gruppe von 14 Schülerinnen und Schülern machte sich am 25. Februar zusammen mit ihren Begleitern Frau Eicher und Herrn Henning auf ins schöne Thüringen. Die Bahn brachte uns bei vorfrühlingshaften Temperaturen pünktlich (!) nach Eisenach.

Und dann stimmte einfach alles: Im größten Villenviertel Deutschlands stand unsere Herberge, die evangelische Jugendbildungsstätte „Junker Jörg“, von der wir mit einer kleinen Wanderung die Wartburg erreichten, Höhepunkt unserer Fahrt. Bei blauem Frühlingshimmel, mitten im Februar, hatten wir einen atemberaubenden Blick auf den Thüringer Wald. Bei einer sehr sachkundigen Führung konnten wir in die Zeit der Reformation eintauchen. Palas, Lutherstube, Sängerhalle – hier war Geschichte alles andere als trocken. Ein Workshop zu (Medien-)öffentlichkeit und Buchdruck mit Papierschöpfen, Besuche im Lutherhaus und Bachhaus, beide ganz aufregend gestaltete Museen, gehörten auch noch zum Programm.

Abschließend besuchten wir noch das Eine-Welt-Café am Marktplatz von Eisenach. Klar, dass uns das als Fair-Trade-Schule auch noch interessierte. Das Team der ehrenamtlich tätigen Damen dort war einfach sympathisch.

Und die Schüler? Waren einfach klasse. Es hat riesigen Spaß gemacht!

Text / Fotos: Silke Eicher

Big Band auf der Wasserburg

Nach den Konga Quings und der Theater Gruppe führte nun auch die Big Band ihre alljährlichen Studientage auf der Wasserburg Rindern durch. Den Anfang machten die Nachwuchsensembles (Junior Bands und Junior Big Band), die nicht nur musikalisch große Schritte machen konnte, sondern in den Pausen auch als Gruppe zusammenwachsen konnte.

Die Big Band konnte danach in zwei intensiven Tagen neue Stücke erarbeiten und bekanntes Repertoire verfeinern. Dank der Hilfe durch externe Spezialisten wurden die neuen, sehr anspruchsvollen Anrrangements in Satzproben eingeübt und in zahlreichen Tutti-Proben dann zusammengesetzt. Auch hier sorgten Extra-Pizza und gemeinsame Spiele für die nötige Stärkung und Erholung in den Pausen und den Zusammenhalt der Gruppe.

Die Ergebnisse können dann bei den Schulkonzerten am 30. März um 19 Uhr und am 31. März um 17 Uhr im PZ des Konrad-Adenauer-Gymnasiums angehört und angesehen werden.

Text / Fotos: Sebastian Thimm

Helau! Karnevalsfeier der 5c

Am Karnevalsfreitag  organisierten die Klassenpaten der 5c eine tolle Karnevalsfeier! Jette, Luna, Julia, Milan, Aron und Philipp aus der Klasse 9a hatten für die  Fünftklässler tolle Spiele vorbereitet. Zusammen mit angesagter Karnevalsmusik und spendierten Süßigkeiten verging die Zeit viel zu schnell. Viele SchülerInnen aus der Klasse 5 c hatten sich sehr phantasievoll kostümiert. Ein Dank gilt auch Schulsozialarbeiterin Frau Burschinski, die die kleine Feier mit begleitete. Alle waren sich einig: Wiederholung unbedingt erwünscht!

Text / Fotos: Bruno Janßen

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve