Main menu

Aktuell: Unterricht ab dem 12.4.2021

Es gibt neue Informationen über den Unterricht ab nächster Woche!

Lesen Sie hierzu den Elternbrief von Herrn Westerhoff mit der aktuellen Schulmail – hier klicken!

Kurzversion: Distanzunterricht wie gewohnt über Teams nach Stundenplan für Klassen 5-EF, und die Q1 und Q2 werden vor Ort unterrichtet. Es gibt vorläufig keinen Wechselunterricht. Es besteht Testpflicht.

Für die Stufen 5 und 6 gibt es wieder eine Notbetreuung, wie in der Schulmail angekündigt. Wenn Sie diese in Anspruch nehmen wollen, füllen Sie bitte dieses Formular aus – hier klicken! – und lassen es zeitnah dem Sekretariat zukommen.

Frau Hartmann hilft! – Neues von der Schulsozialarbeit

Wenn jetzt bald – so wie es aussieht – wieder Distanzunterricht vor der Tür steht, kann man sich (egal ob Kind oder Eltern) schon mal überfordert fühlen, gestresst, und vielleicht kommt es zu Streit in der Familie. Wer 24 Stunden pro Tag zusammen Homeoffice und Homeschooling betreibt, hat nach über einem Jahr Corona sicherlich inzwischen Routine. Und trotzdem: keiner ist perfekt!

Darum hat Frau Hartmann, unsere Schulsozialarbeiterin, viele nützliche Tipps für Sie und Euch zusammengestellt, um besser durch den Lockdown zu kommen.

Lesen Sie hier den Elternbrief, und schauen Sie hier hinein für viele sinnvolle Hilfestellungen!

Lassen Sie sich, lasst euch nicht unterkriegen – wir haben bisher so viel geschafft, dann schaffen wir auch den nächsten Distanz- oder Wechselunterricht (Infos dazu folgen)!

Herzliche Grüße von Frau Hartmann und vom gesamten KAG!

Schnelltests am KAG - alles negativ!

Wie jede andere Schule auch haben wir vor den Osterferien Schnelltests bei unse…

„Mit KOPF und HAND“ und Gänsefeder

Die 5d taucht ab in die Welt der Märchen und fragt: Womit schrieben die Mensche…

Online Backnachmittag

.... mit 12 Schülerinnen und Schülern der Klasse 6c vom Konrad-Adenauer Gymnasi…

Auf die italienische Art!

Wie man trotz des Lockdowns im Unterricht kreativ sein kann, zeigen die Videos …

Schnee, Schnee und noch mehr Schnee!

Das ist unserer Schule noch nie passiert: man muss sich den Weg durch hohe Schn…

"Zurück in die Normalität" - das Klever Wochenblat…

In der heutigen Ausgabe des Klever Wochenblatts findet sich ein sehr informativ…

"Grün ist die Hoffnung..."

...sagt man ja, und auch wenn in diesen Tagen fast der gesamte Niederrhein unte…

Unterricht per Videokonferenz - selbstverständlich…

Am 6.2. berichten die Niederrhein Nachrichten über das KAG und insbesodnre über…

Schnelltests am KAG – alles negativ!

Wie jede andere Schule auch haben wir vor den Osterferien Schnelltests bei unseren Schülerinnen und Schülern durchgeführt. Während die Schüler klassenweise (genau genommen: immer halbe Klassen, da wir uns ja im Wechselunterricht befanden) von den Fachlehrern nach einem festgelegten Zeitplan zur Sporthalle geleitet wurden, beaufsichtigten dort einige Kollegen freiwillig das Testgeschehen. Ganz professionell leiteten sie selbst die Jüngsten zur richtigen Anwendung der Tests an. Das gesamte Testverfahren verlief absolut dank der hervorragenden Organisation im Vorfeld reibungslos – und ohne positives Ergebnis!

Das bedeutet: kein einziger Schüler, keine einzige Schülerin an unserer Schule war Corona-positiv. Für so ein tolles Ergebnis lohnt sich der Aufwand doch!

Text: Judith Keßler, Fotos: Christian Derieth

„Mit KOPF und HAND“ und Gänsefeder

Die 5d taucht ab in die Welt der Märchen und fragt: Womit schrieben die Menschen, bevor es Tipp-Ex, Kugelschreiber und Filzstifte gab? Und was war das für eine geheimnisvolle Schrift in den alten deutschen Büchern?

In der Freiarbeit wurde eine Schreibwerkstatt eingerichtet und ausprobiert, wie es ist, mit einer zugeschnittenen Gänsefeder oder mit einer feinen Stahlfeder und Tinte aus dem Fass zu schreiben.

Gerade wo neue Studien wieder belegen, dass die Schulung der Handfertigkeiten enorm wichtig für unser Lernen und unsere Merkfähigkeit sind, war es besonders schön zu sehen, mit viel Begeisterung und Mühe die Schülerinnen und Schüler die kantigen Druckbuchstaben der Frakturschrift nachahmten. Ihre Urgroßeltern wären sicher begeistert gewesen!

Was sich diese aber noch nicht vorstellen konnten, sind die interaktiven Internet-Spiele, die sich zwei SchülerInnen der 5d ausdachten, um sich gegenseitig das Wissen über die Gebrüder Grimm abzufragen, oder um altertümliche Ausdrücke aus der Märchensprache modernen deutschen Begriffen zuzuordnen.

Probiert es doch auch mal – unter diesem Link zur Learning-App!

So sah das konzentrierte Schreiben aus:

Text / Fotos: Beate Becker

Online Backnachmittag

…. mit 12 Schülerinnen und Schülern der Klasse 6c vom Konrad-Adenauer Gymnasium Kleve-Kellen

Am Sonntagnachmittag trafen sich um 16 Uhr 12 Schülerinnen und Schüler der Klasse 6c mit ihrem Klassenlehrerteam, Markus Ellermann und Claudia Litjens, und ihrer Biologie-Lehrerin, Susanne Terörde, zum Backen im virtuellen Klassenraum bei Teams.

Laurenz van Lier erklärte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, wie man aus Schokolade, Butter (oder stichfestem Jogurt) und weiteren Backzutaten leckere Cookies herstellt: außen knusprig, innen zartschmelzend!
Jeder war in der eigenen Küche aktiv und trotzdem war es ein tolles gemeinsames Erlebnis!

Leander Reintjes führte die Backenden dann Schritt für Schritt in das Herstellen eines Hefeteiges für einen Osterzopf ein: mit Milcherhitzen, Margarine Verflüssigen und echten Insider-Tipps, wie man aus den Zutaten die größtmögliche Teigmenge herausholt.

Nach zwei Stunden duftete die Küche nach Schoko-Cookies und Osterzopf!

Wer den Osterzopf nachbacken möchte, kann das Rezept ganz einfach hier nachlesen:

Download (DOCX, 13KB)

Und dies ist das Rezept für die Cookies:

Download (PDF, 21KB)

Text: Claudia Litjens, Fotos: Janine van Lier / Anja Reintjes

Auf die italienische Art!

Wie man trotz des Lockdowns im Unterricht kreativ sein kann, zeigen die Videos des Italienisch-Kurses von Frau Becker. Die Schülerinnen und Schüler haben in Eigenregie Videos erstellt, z.B. zu einem sehr bekannten Kunstwerk (Tipp: es hat mit Gott und Adam zu tun!) oder zu einem sehr bekannten Klever Brunnen… der in der Fremdsprache plötzlich auch ganz anders heißt!

Aber keine Angst: Sie müssen kein Italienisch-Experte sein, um die Videos zu verstehen. Da erklärt sich vieles von selbst! Und wenn Sie neugierig sind, dann klicken Sie doch einfach mal auf die Seite des Italienisch-Kurses!

Text: Judith Keßler, Foto: Frida Lemm / Beate Becker

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve