Main menu

Erweiterte Testung ab dem 20.9.

Seit Montag, dem 20.9., müssen alle Schülerinnen und Schüler dreimal in der Woche getestet werden: montags, mittwochs und freitags. In der SEK I findet dies jeweils im Unterricht statt, für die SEK II ist unser Testzentrum an diesen Tagen geöffnet.

Die entsprechende Schulmail können Sie unter diesem Link nachlesen.

Brief der Landrätin an die SchülerInnen und Eltern

In einem Brief, der an alle SchülerInnen von 12 bis 15 Jahren und an ihre Erziehungsbrechtigten gerichtet ist, gibt es sehr wichtige Informationen zur Impfung! Bitte hier klicken und lesen!

Lebendig Beschreiben am lebenden Beispiel

In stoischer Ruhe thront ​​​​​​"Luna", der Hund von Frau Becker, auf dem Leherpu…

El Salvador auf dem Weg in eine neue Diktatur?

Diese Frage stellt sich aktuell angesichts der  politischen Vorgänge, die sich g…

Wir haben gewonnen!

Die Aktion "Stadtradeln" ist schon wieder Geschichte. Aber es gibt ein tolles Er…

Viele Geschenke für El Salvador

Die diesjährige Weihnachtsfunken-Aktion hat wieder eine tolle Resonanz hervorger…

Neue Pausenhofordnung

Es gibt ab sofort ine neue Pausenhofordnung! Wichtig ist dabei Folgendes: …

Bigband auf dem Mifgash-Festival

Am vergangenen Samstag konnte die KAG-Bigband nach Corona-bedingter Abstinenz en…

Dringender Aufruf: Weihnachtsfunken!

Noch bis zum Donnerstag, 16.9., können Weihnachtsfunken-Pakete im Ganztag abgege…

Impfaktion am KAG

Am Donnerstag, den 9. September, fand an unserer Schule eine Impfaktion für die …

Lebendig Beschreiben am lebenden Beispiel

In stoischer Ruhe thront ​​​​​​”Luna”, der Hund von Frau Becker, auf dem Leherpult und blickt in die sie aufmerksam studierende Runde der 5d. Tierbeschreibung steht auf dem Lehrplan und nachdem an lauter süßen Stofftieren geübt worden war, ist nun ein echtes Lebewesen zu beschreiben, mit vielen anschaulichen Adjektiven und in einer sinnvollen Reihenfolge.

Damit Luna so entspannt sein kann, muss es in der Klasse ganz leise sein, das leuchtet den Schüler und Schülerinnen sofort ein und so hört man nur das Rascheln von Papier. Nach der emsigen Arbeit gibt es auch ein Leckerchen – nein – nicht für die Kinder! – für den geduldigen Hund natürlich!

Als Zugabe: lesen sie hier die Tierbeschreibung von Sofia!

Text / Fotos: Beate Becker

El Salvador auf dem Weg in eine neue Diktatur?

Diese Frage stellt sich aktuell angesichts der  politischen Vorgänge, die sich gerade in dem kleinen mittelamerikanischen Land El Salvador abspielen und die natürlich  die Rahmenbedingungen für unsere seit langer Zeit bestehenden Schulpartnerschaft mit dem Centro escolar Nueva Esperanza nicht einfacher machen.

Seit den Parlamentswahlen Anfang dieses Jahres regiert der amtierende Präsident El Salvadors Nayib Bukele von der Partei Nuevas Ideas mit einer komfortablen 2/3 Mehrheit. Seitdem arbeitet er mit fragwürdigen Mitteln, die die Demokratie beschädigen: Beispiele seines Autoritarismus sind die verfassungswidrige Neubesetzung des Obersten Gerichtshofs und die Militarisierung des Landes im Zuge der Corona-Pandemie. Vor kurzem ermöglichten die von Bukele verfassungswidrig eingesetzten Verfassungsrichter die erneute Kandidatur des amtierenden Präsidenten.

Auf der Veranstaltung werden wir  Gelegenheit haben, mit zwei namhaften AktivistInnen aus El Salvador darüber ins Gespräch zu kommen. Zudem wird auch Anita Escher, ehemalige salvadorianische Botschafterin, als Gesprächspartnerin und Übersetzerin der Veranstaltung beiwohnen.

Text; Bruno Janßen, Bild/Poster: AG Fairständnis

Wir haben gewonnen!

Die Aktion “Stadtradeln” ist schon wieder Geschichte. Aber es gibt ein tolles Ergebnis: wir haben gewonnen!

Das KAG steht mit über 43.000 geradelten Kilometern auf dem ersten Platz in Kleve. Mit 260 TeilnehmerInnen haben wir über 6.000 Tonnen CO2 eingespart. Das toppt das Ergebnis vom letzten Jahr noch einmal deutlich!

Am vergangener Freitag fand schließlich die Siegerehrung in Kleve statt. Bei strahlendem Wetter durften Herr Janßen als Teamkapitän und einige SchülerInnen als VertreterInnen aller TeilnehmerInnen anwesend sein. Hier ein paar Eindrücke von der Preisverleihung!

Text: Judith Keßler, Fotos: Bruno Janßen

Viele Geschenke für El Salvador

Die diesjährige Weihnachtsfunken-Aktion hat wieder eine tolle Resonanz hervorgerufen! Insgesamt wurden 120 Pakete im Ganztagsbereich abgegeben, die nun nach Mittelamerika verschifft werden. Die Kinder in unserer Partnergemeinde Nueva Esperanza werden sich an Weihnachten riesig über die Geschenke freuen!

Text: Judith Keßler, Foto: Bruno Janßen

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve