Logo KAG rot Kopie

Köstersweg 41
47533 Kleve

+49 (0)2821 9760-10
+49 (0)2821 9760-14

E-Mail-Kontakte:
Hier klicken!

+++ Wir wünschen unseren Abiturientinnen und Abiturienten viel Erfolg +++

+++ Theaterzeit: „Ein Fest mit Folgen“! +++

+++ Kennenlernnachmittag für die neuen 5er: 11. Juni, 15.30-17.00! Herzlich willkommen! +++

Logo KAG rot Kopie

Telefon:

+49 (0) 28 21 / 97 60 – 10

Im Mai 2023 war die 6d auf einer dreitägigen Klassenfahrt in die Jugendherberge Gemünd Vogelsang in Schleiden in der Eifel.

Die Busfahrt vom KAG zur Jugendherberge dauerte ca. 2 1/2 Stunden. Nach der Ankunft haben wir uns als erstes in einem Gemeinschaftsraum besprochen, in dem wir auch vorerst unser Gepäck abstellen konnten. Danach sahen wir uns in der Umgebung um und haben z.B. einen Bach gesehen, in dem wir sogleich unsere Füße baumeln lassen konnten. Das Wasser war erfrischend kalt, was bei dem warmen Wetter sehr schön war. Einen Spielplatz haben wir auch gesehen und dort konnten wir uns auch direkt ein wenig austoben; dann konnten wir auch schon unsere Zimmer beziehen. Am Nachmittag hatten wir ein paar witzige und fordernde Gruppenspiele auf einer großen Wiese unterhalb der Jugendherberge, zu der uns unsere Betreuerin anleitete.

An unserem zweiten Tag hatten wir uns im Wald versammelt, wo uns jeweils vier Klassenkameraden gesichert haben, um auf einen hohen Baum zu klettern – so hoch es eben ging. Nach dem Abendessen – das Essen war immer sehr lecker! – haben wir uns um ca. 18:00 Uhr erneut auf der Wiese getroffen. Bei einem Spiel, was viel Spaß und Vertrauen gebracht hat, haben auch Frau Becker und Herr Schicks mitgemacht. Jeweils in Zweierteams hielten wir einen Holzstab in der Hand und standen alle in einer langen Reihe. Einige von uns sind dann über die Stäbe gelaufen.

Der dritten Tag war leider auch schon der Abreisetag. Nach Kofferpacken, Zimmeraufräumen und Checkout ging es mit dem Bus zurück in Richtung Kleve. Auf der Rückfahrt haben wir für eine Führung auf Burg Satzvey in Mechernich angehalten. Die Burg war früher einmal eine herrschaftliche Burg, aber heutzutage ist sie eher so was wie eine „Theaterburg“. Hier finden neben Ritterspielen auch Musikevents und Theateraufführungen statt. Der Bruder des amtierenden Grafen Beissel von Gymnich hat uns durch die Burg geführt und viel Interessantes über die Geschichte der Burg und seiner Familie berichtet. Nach einem Gruppenfoto bei herrlichem Sonnenschein ging es dann von Burg Satzvey auch endgültig zurück zum KAG.

Die Klassenfahrt hat uns alle stark zusammengeschweißt, da wir uns danach viel besser vertrauen und zusammenarbeiten konnten.

Text: Luisa (7d), Fotos: Peter Schicks