Logo KAG rot Kopie

Köstersweg 41
47533 Kleve

+49 (0)2821 9760-10
+49 (0)2821 9760-14

E-Mail-Kontakte:
Hier klicken!

+++ Wir wünschen unseren Abiturientinnen und Abiturienten viel Erfolg +++

+++ Theaterzeit: „Ein Fest mit Folgen“! +++

+++ Kennenlernnachmittag für die neuen 5er: 11. Juni, 15.30-17.00! Herzlich willkommen! +++

Logo KAG rot Kopie

Telefon:

+49 (0) 28 21 / 97 60 – 10

Wer Niederländisch lernen will, muss zweifelsohne auch mal mit Niederländern sprechen! Um das zu tun, verließ der Differenzierungskurs Niederländisch der Jahrgangsstufe 9 am 17. Mai die gewohnte Umgebung des Klassenraums und fuhr mit Frau Kamps und Frau Hendrickx nach Nimwegen, um dort mit Schülern und Schülerinnen des Kandinsky College den Tag zu verbringen. Der Tag startete mit einem ersten Kennenlernen, wobei die Schüler und Schülerinnen schnell ihre Hemmungen verloren in der jeweils anderen Sprache miteinander zu sprechen. Anschließend traten die Schüler und Schülerinnen in deutsch-niederländisch-gemischten Gruppe in einem Quiz gegeneinander an. Nach einer kleinen Stärkung ging es dann bei bestem Wetter in die Innenstadt von Nimwegen. Bei einer Stadtralley entdeckten die Schüler und Schülerinnen die Geschichte Nimwegens – und natürlich blieb hier dann auch Zeit für ein Eis oder eine leckere niederländische Pommes!

Am Nachmittag ging es dann wieder zurück nach Kleve. Mitgenommen nach Kleve zurück haben die Schüler und Schülerinnen neue Erfahrungen, das Selbstvertrauen bereits erste reale Situationen auf Niederländisch bewältigen zu können und vielleicht ja sogar den ein oder anderen Kontakt in Nimwegen, wenn es nochmals zu unseren niederländischen Nachbarn für einen Shoppingtrip geht!

Der Austausch wurde unterstützt von „De Orde van den Prince Gewest Oost-Nederland“, einer Gesellschaft, die sich für die Verbreitung der niederländischen Sprache und Kultur im Ausland einsetzt. Zudem wurde der Tag mitfinanziert durch das Interreg-Programm „Deutschland-Nederland“ und durch die „Euregio Rhein-Waal“. Wir bedanken uns herzlich für die Zusammenarbeit!

Text / Fotos: Katharina Kamps