Logo KAG rot Kopie

Köstersweg 41
47533 Kleve

+49 (0)2821 9760-10
+49 (0)2821 9760-14

E-Mail-Kontakte:
Hier klicken!

+++ Wir wünschen unseren Abiturientinnen und Abiturienten viel Erfolg +++

+++ Theaterzeit: „Ein Fest mit Folgen“! +++

+++ Kennenlernnachmittag für die neuen 5er: 11. Juni, 15.30-17.00! Herzlich willkommen! +++

Logo KAG rot Kopie

Telefon:

+49 (0) 28 21 / 97 60 – 10

Coloniam Ulpiam Traianam exploremus! (Lasst uns den APX erkunden!)

Unter diesem Motto unternahmen die Schülerinnen und Schüler der Lateinkurse der Jahrgangsstufe 7, begleitet von Frau Dilly, Frau Holm, Frau van Koeverden und Herrn Lopes, auch in diesem Jahr wieder ihren vorösterlichen Ausflug in das APX in Xanten – in diesem Jahr zur Freude aller bei weitaus besserem Wetter als im letzten.

Eingeteilt in verschiedene Gruppen genossen die Schülerinnen und Schüler nicht nur fachkundige Führungen durch den Park, von denen sich die magistri anschickten, diese nunmehr selbst in die fachkundigen manus (Hände) zu nehmen: Sei es auch aus Hybris (Hochmut) oder sei es aus ihrem unbändigen impetus dicendi docendique (Rededrang) heraus,  die Lehrer trieben die Gruppen in „Eilmärschen“ durch den Park. Langeweile kam so gewiss nicht auf. Ausgestattet mit einem Rallye-Fragebogen galt es, die vielen „Fun Facts“ und Geheimnisse der Exponate und Repliken zu entdecken und möglichst alle Fragen korrekt zu beantworten, um am Ende das begehrte „OPTIME“ zu erlangen.

Aber auch museumspädagogische Workshops unter Anleitung ausgewiesener Expertinnen und Experten standen in diesem Jahr auf dem Programm: So erkundete die Schülerschaft nicht allein die typisch römische Alltagskleidung (Jogginghosen waren auch in der Antike ein No-Go für einen vir vere Romanus oder eine matrona :-)), sondern sie erlebten auch im Selbstversuch das Suchtpotential des römischen Spielwesens: Gerade das hochbeliebte Würfelspiel musste schon in der Antike verboten werden, weil die Römer gar nicht mehr an die Arbeit kamen…

Wir danken den deis für einen caelum favens und freuen uns auf den nächsten Besuch, wenn hoffentlich auch die taberna wieder geöffnet hat.

Gratias agimus vobis, discipuli discipulaeque! 🙂

Text: Herr Lopes / Bilder: Frau Holm, Herr Lopes