Main menu

NRW Pilotprojekt OPENION mit AG Fairständnis

Wir freuen uns sehr, dass die AG Fairständnis des KAG mit ihrem aktuellen Projekt „Train Kids –  Hoffnung auf ein besseres Leben?  – Dialogprojekt zum Thema Migration“  als eines von insgesamt 16 Projekten NRW-weit in das neue Pilotprogramm „OPENION – Bildung für eine starke Demokratie“(www.openion.de) der Deutschen Kinder und Jugendstiftung aufgenommen worden ist.

Ziel des neuen Programms ist es u.a. die Kooperation von schulischen Demokratieprojekten mit regionalen außerschulischen Partnern zu stärken und demokratisches Wirken der Jugendlichen vor Ort möglichst konkret erfahrbar zu machen. Für das aktuelle Projekt konnte die AG Fairständnis vor Ort die Gesellschaft für Internationale Begegnungen e.V. Kleve(GIB) als außerschulischen Kooperationspartner gewinnen. Neben einer finanziellen Unterstützung des Projektes in Höhe von 2000 € bedeutet die Teilnahme an OPENION u.a. auch die Teilnahme an verschiedenen landesweiten Vernetzungstreffen und weite Qualifizierungsmaßnahmen. Außerdem können sich die Projektgruppen auf einer Online Plattform austauschen.

Die ersten beiden Vernetzungstreffen haben jetzt – zusammen mit den jeweiligen außerschulischen Partnern – in der Alten Feuerwache Köln( am 11. 7.) und im QUA-LIS Institut in Soest(am 5.9.) stattgefunden. Daran nahmen jeweils auch VertreterInnen der AG Fairständnis und Dr. Kurt Kreiten als Vorsitzender des außerschulischen Partners(GIB) teil. Auf den Vernetzungstreffen gab es nicht nur die Möglichkeit, sich mit den anderen 15 wirklich beeindruckenden Projektverbünden intensiv auszutauschen, sondern auch interessante Vorträge und  Workshops von namhaften Journalisten und Wissenschaftlern rund um das Thema Demokratiepädagogik.

Klicken Sie hier für weitere Informationen zum Projekt!

Text: Bruno Janßen, Fotos: Bruno Janßen / OPENION

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve