Main menu

Fairtrade-Aktion am Tag der offenen Tür

Das KAG auf dem Weg zur Fairtrade-Schule!

Am Tag der offenen Tür organisierten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9  zum ersten Mal einen Fairtrade-Stand. Dabei wurde über den fairen Handel informiert und fair gehandelte Produkte, z.B. Kaffee, Schokolade und echte Nikoläuse wurden zum Verkauf angeboten. Die Grundschüler der vierten Klassen und später auch unserer Unterstufe bewiesen dann bei einem Quiz ihr Wissen. Als Belohnung konnten sie einen Schokoriegel gewinnen. Natürlich einen fairen – was sonst?

Die Schüler und Schülerinnen des Differenzierungskurses Biologie/Erdkunde der neunten Klassen hatten sich vorher über mehrere Wochen intensiv in ihrem Unterricht mit dem Thema Fairtrade beschäftigt. Jede Gruppe arbeitete an einem Thema, wie Tee, Kakao, Kaffee und Bananen. Die Schüler hatten im Internet recherchiert, eigene Umfragen durchgeführt und auch die Hochschule besucht. Die Ergebnisse wurden ausgewertet und auf mehreren Plakaten zusammengefasst. Damit konnten die Schüler und Schülerinnen ihr Wissen weitergeben und wurden zu wichtigen Multiplikatoren.

Der Fairtrade-Stand war ein voller Erfolg. Drei Viertel der Waren wurden zu fairen Preisen verkauft und es blieb ein Gewinn übrig, der dem KAG-Schulprojekt in El Salvador zu Gute kommen soll. Schön, dass so viele Schüler und Schülerinnen, Eltern und das Kollegium den Stand unterstützt haben! Nebenbei hat es den Beteiligten auch großen Spaß gemacht, sich für die Produkte einzusetzen und sie den zahlreichen Besuchern zu verkaufen.

Einen herzlichen Dank an dieser Stelle an den Weltladen Regenbogen der Unterstadt, der uns die Waren in Kommission zur Verfügung stellte, an Herrn Westerhoff und an Herrn Urban, die die Preise für das Quiz sponserten, und an alle Unterstützer.

Text: Hans-Jörg Henning / Fotos: G. Nietzold-Briele

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve