Main menu

Schöne Ferien!

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir wünschen euch und Ihnen tolle Ferien mit viel Sonne und genügend Erholung von diesem aufregenden Schuljahr! Lest hier und lesen Sie hier auch den Elternbrief zum Schuljahresende!

Es grüßt herzlich, auch im Namen der Schulleitung,

Die KAG-Online-Redaktion!

Thomann GmbH spendet Material für Gitarrenbau am KAG

Die Thomann GmbH hat den Differenzierungskurs Technik der Klassen 8 und 9 des Konrad-Adenauer-Gymnasiums mit einer großzügigen Sachspende im Wert von 500 Euro unterstützt. Dabei handelt es sich um ein ungewöhnliches und sehr anspruchsvolles Projekt: im Technikkurs lernen die Schülerinnen und Schüler, wie man selber eine Gitarre baut. Die dafür benötigten Einbauteile wurden nun freundlicherweise von der Hans Thomann-Stiftung zur Verfügung gestellt.

Schon zum vierten Mal leitet Marco Bienek den Kurs, in dem die Schüler nicht etwa Vokabeln pauken oder Rechenaufgaben lösen, sondern ganz praktisch zu Hammer und Säge greifen. Der gut ausgestattete Technikraum des Gymnasiums erlaubt es, neben dem Wissen auch das handwerkliche Geschick der Kinder zu fördern. In vielen Arbeitsstunden entstehen in diesem Kurs tatsächlich vollwertige, spielbereite Gitarren, die zwar unter Anleitung, aber doch selbständig von den Schülern gebaut werden.

Im Schuljahr 2016/17 begann alles mit einer kleineren Variante des Instruments, nämlich der viersaitigen Ukulele. Seit dem Schuljahr 2018/19 werden Instrumente mit sechs Saiten, also echte Konzertgitarren mit Nylonsaiten, gebaut.

Der Bau eines solchen Instruments ist mit Kosten verbunden. Allein die nötigsten Bauteile kosten insgesamt rund 150 €, was deutlich über dem Preis einer billigen Gitarre aus dem Discount liegt – aber darum geht es nicht. Der Herstellungsprozess und der Stolz, etwas Selbstgebautes in den Händen zu halten, sind das Ziel des Kurses. Und weil reichlich Herzblut, ganz viel Zeit und viel Geschick in den Bau einer eigenen Gitarre fließen, werden solche Schulprojekte wie das des KAG von der Hans Thomann-Stiftung gefördert.

Dank der Sachspende konnten nun praktisch alle Einbauteile der Gitarren abgedeckt werden: Mechaniken, Sättel, Stegeinlagen, Bünde. Lediglich das Holz muss die Schule noch bezahlen, doch auch diese Förderung durch die Schulleitung geschieht dankenswerterweise völlig unkompliziert. Die ersten Gitarren werden nun im Mai fertig sein. Jedes Kind darf selbstverständlich sein Instrument mit nach Hause nehmen und behalten.

Text; Judith Keßler/Marco Bienek, Fotos: Marco Bienek

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve