Main menu

Reformation hautnah

Studienfahrt des evangelischen Religionskurses Klasse 8 nach Eisenach vom 25. bis 27. Februar 2019

Eine gut gelaunte Gruppe von 14 Schülerinnen und Schülern machte sich am 25. Februar zusammen mit ihren Begleitern Frau Eicher und Herrn Henning auf ins schöne Thüringen. Die Bahn brachte uns bei vorfrühlingshaften Temperaturen pünktlich (!) nach Eisenach.

Und dann stimmte einfach alles: Im größten Villenviertel Deutschlands stand unsere Herberge, die evangelische Jugendbildungsstätte „Junker Jörg“, von der wir mit einer kleinen Wanderung die Wartburg erreichten, Höhepunkt unserer Fahrt. Bei blauem Frühlingshimmel, mitten im Februar, hatten wir einen atemberaubenden Blick auf den Thüringer Wald. Bei einer sehr sachkundigen Führung konnten wir in die Zeit der Reformation eintauchen. Palas, Lutherstube, Sängerhalle – hier war Geschichte alles andere als trocken. Ein Workshop zu (Medien-)öffentlichkeit und Buchdruck mit Papierschöpfen, Besuche im Lutherhaus und Bachhaus, beide ganz aufregend gestaltete Museen, gehörten auch noch zum Programm.

Abschließend besuchten wir noch das Eine-Welt-Café am Marktplatz von Eisenach. Klar, dass uns das als Fair-Trade-Schule auch noch interessierte. Das Team der ehrenamtlich tätigen Damen dort war einfach sympathisch.

Und die Schüler? Waren einfach klasse. Es hat riesigen Spaß gemacht!

Text / Fotos: Silke Eicher

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve