Main menu

Info: Das Sekretariat ist momentan nur vormittags besetzt

Präsentation der großen Arbeiten

“Sehr beeindruckend!, “Wie mutig von den Kindern!”, “So unterschiedlich!” stand es auf dem Feed-Back-Plakat der Eltern am Ende der Präsentation der Jahresarbeiten, die am Dienstag, den 3.5.2022, die sechste Klasse des Montessori-Zweiges unter der Leitung von Frau Becker der Schulgemeinschaft und den Eltern vorstellte. Aufgebaut in einer langen, bunten Reihe waren im PZ Tische mit den wertvollen, selbst erstellten Büchern. Dort gab jedes Kind vor der versammelten Menge einen kurzen Einblick in seine “Forscher-Tätigkeit”, bei der die Kinder frei waren, ein Thema ihres Interesses drei Monate lang in der Freiarbeit zu erforschen. Dies stellt einen einzigartigen Freiraum in der Gymnasiallaufbahn dar, denn die Jahresarbeit ist an kein Fach gebunden, sie wird nicht benotet und allein die intrinsische Motivation führt zu all der Arbeit, die die Kinder geleistet haben und sie am Ende ein kleines Buch gestalten ließ.

In diesem Arbeitsprozess wurden sie von uns Lehrern im Hintergrund begleitet, wobei die Eigeninitiative – das eigene WISSENWOLLEN als Bedürfnis und Antrieb im Mittelpunkt stand, eben ganz nach dem Motto „Hilf mir, es selbst zu tun.“ Manche nahmen Kontakt zu Autoren auf, andere zu Vereinen oder besuchten die Hochschule Rhein-Waal, um einen Roboter zu treffen.

Letztendlich gelang es ausnahmslos allen Kindern der Klasse, ein Themengebiet zu für sich zu erobern und sich zum Experten zu machen. Und die Themen hätten nicht unterschiedlicher sein können, von Wikingern, Segeln, Avengers, und van Gogh bis hin zum Sonnensystem, Robotern, Ballett, Sternzeichen (um nur einige zu nennen) – ebenso bunt und verschieden wie die Kinder selbst!

Text: Beate Becker, Fotos: Peter Schicks
​​​​​​

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve