Main menu

MINT (Mathematik – Informatik – Naturwissenschaft – Technik) für 60 Grundschulkinder – nunmehr zum dritten Mal

In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Innovation an der Hochschule Rhein-Waal hatte das Konrad-Adenauer-Gymnasium wieder Viertklässler der Grundschulen eingeladen, um experimentelle Erfahrungen in den Fächern Biologie, Chemie und Physik zu sammeln. Ungefähr 60 Kinder sind dieser Einladung gefolgt und konnten zwei Stunden Einblicke in naturwissenschaftliches Arbeiten gewinnen.

Die Kollegen Brinkmann, Hollands, Seuken und Wichern hatten interessante Experimente zu den Arbeitsfeldern ihrer Fächer vorbereitet, die die kleinen Forscher unter Anleitung älterer Gymnasialschülerinnen und -schüler durchführen konnten. Dabei gingen die kleinen Forscher mit Feuereifer zu Werke und konnten viele interessante Erfahrungen sammeln. Ihren Augen und ihren Bemerkungen konnte man entnehmen, dass ihre Freude an der Beschäftigung mit Naturwissenschaften gestärkt wurde. Die beteiligten Kollegen sahen ihre Hoffnung erfüllt den Kindern frühzeitig ihre Scheu vor den manchmal zu komplex erscheinenden Naturwissenschaften zu nehmen.

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve