Main menu

Lesung Steampunk

Wie aufregend ist es wohl, wenn man eine selbst geschriebene Geschichte der Öffentlichkeit vorstellen kann? Diesen Nervenkitzel erlebten nun die Schülerinnen und Schüler des Q2- Projektkurses Deutsch, die seit den Sommerferien intensiv an ihren eigen Steampunk-Abenteuergeschichten gearbeitet hatten.

Steampunk – was ist das?

Bei Steampunk handelt es sich um eine Bewegung, die ihre Literatur, Musik, Kleidung in die Zeit des viktorianischen England zurückversetzt. Dabei geht es vor allem um Abenteuer, die die Helden der Geschichten erleben, und dabei machen sie Gebrauch von den merkwürdigsten Erfindungen. So gibt es prächtige Dampfmaschinen, blitzendes Messing, bunte Lichter, fantastische Flugmaschinen und und und…

Die Geschichten!

Diese Welt regte die Fantasie der Schülerinnen und Schüler an. Fast ein Jahr lang vertieften sie sich in diese Strömung und erarbeiteten ihre eigenen Abenteuergeschichten, die im Steampunk angesiedelt wurden. Und dann war es endlich so weit: an einem Abend wurde dem PZ ein Hauch passender dampfender und zischender Atmosphäre verliehen – dank der Modelleisenbahn, die ihre Kreise zog. Die Zuhörer durften sich sodann in die Geschichten vertiefen, die die Schülerinnen und Schüler vortrugen. Ein gelungener Abend für eine ganz ungewöhnliche Bewegung!

Text: Judith Keßler, Fotos: Lee Grunewald

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve