Main menu

Info: Das Sekretariat ist momentan nur vormittags besetzt

Erste-Hilfe-Kurs am KAG

Normalerweise passiert ja nichts an der Schule – denkt man. Aber wie schnell ist man mal gegen einen Tisch gestoßen? Wie schnell hat man mal nicht aufgepasst, stolpert und schlägt sich den Kopf an? Ganz zu schweigen von Prellungen, Verstauchungen und blauen Flecken, die gerade im Sportunterricht immer wieder einmal vorkommen. Da ist es sehr wichtig, dass schnelle Hilfe geleistet werden kann. Insbesondere die SportlehrerInnen sind als Ersthelfer ausgebildet, müssen ihre Kenntnisse aber immer wieder auffrischen, damit sie im Notfall sofort reagieren können. Deshalb finden regelmäßig Erste-Hilfe-Kurse statt, an denen neben den SportlehrerInnen auch interessierte Kolleginnen und Kollegen teilnehmen dürfen.

Jetzt war es wieder so weit: unter der Anleitung von Herrn Ingensand wurde geübt, wie man richtig Pflaster klebt und Verbände anlegt, wie man die stabile Seitenlage anwendet und was genau im Notfall zu tun ist. So wurde Herr Hellwig zum gespielt bewusstlosen Opfer eines Unfalls, dem die KollegInnen sachkundig helfen konnten, und Frau Vermaten wurde fachgerecht ein Verband angelegt.

Was hier so spielerisch aussieht, ist natürlich extrem wichtig für den Ernstfall – wir sind sehr, sehr froh, dass wir so viele gut ausgebildete Ersthelfer an der Schule haben!


Text: Judith Keßler, Fotos: Peter Schicks

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve